BMW ALPINA D5 S

Fahrwerk

Der neuen BMW ALPINA D5 S bietet dem Fahrer ein außergewöhnlich breites Spektrum an Fahrerlebnissen.

Das neu entwickelte ALPINA Sportfahrwerk verfügt über elektronisch verstellbare Dämpfer, welche maßgeblich für den sportlichen Charakter des Fahrwerks verantwortlich sind. Gemeinsam mit ThyssenKrupp-Bilstein wurden diese für sehr hohe Querdynamik und eine ausgeprägte Spreizung der verschiedenen Modi abgestimmt. Über den Fahrerlebnisschalter sind die Dämpfer in Zug- und Druckstufe verstellbar – von maximaler Dynamik im Sport+ Modus bis hin zu sanftem Ansprechen für ruhiges Dahingleiten im ALPINA spezifischen Comfort+ Modus. Kürzere, straffere Federn sorgen für einen tieferen Schwerpunkt und eine optimierte Aerodynamik. In der Touring-Variante verfügt der neue BMW ALPINA D5 S an der Hinterachse über eine Luftfederung, die unabhängig von variierender Zuladung stets eine ideale Fahrzeughöhe sicherstellt.

Dynamik

Für bestes Handling in jeder Situation sorgen beim neuen BMW ALPINA D5 S ALPINA CLASSIC 20“ Schmiederäder in Verbindung mit einer Pirelli Ultra-High-Performance Mischbereifung.

Die Ingenieure von Pirelli haben ALPINA überzeugt, die seit 1985 unterbrochene Zusammenarbeit beider Firmen für den BMW ALPINA D5 S wieder aufzunehmen. Zum Einsatz kommt eine Ultra-High-Performance Mischbereifung in den Dimensionen 255/35 ZR20 vorne und 295/30 ZR20 (Touring: 285/30 ZR20) hinten.* Der mit ALP gekennzeichnete Pirelli P Zero wurde gemäß dem Anforderungsprofil von ALPINA für den neuen BMW ALPINA D5 S entwickelt und verbindet Sportlichkeit mit guten Komforteigenschaften. Speziell aus dem Motorsport abgeleitete Reifentechnologie in Kombination mit einer flachen Schulterkontur und einem innovativen Laufflächenprofil ermöglicht eine ausgeprägte Querdynamik und präzises Lenkverhalten sowie geringen Verschleiß und gutes Fahrverhalten auf nasser Fahrbahn. In Summe ermöglicht der Pirelli P Zero dem neuen BMW ALPINA D5 S sein gesamtes Potenzial unter allen Bedingungen optimal auszuspielen.

* Reifenlabel: E / B / 74 dB vorne, E / B / 74 dB hinten

ALPINA Sportfahrwerk Plus

Erstmalig, für noch mehr Agilität und Fahrspaß, ist der BMW ALPINA D5 S optional mit dem ALPINA Sportfahrwerk Plus erhältlich. Dies kombiniert eine Integral Aktivlenkung (Hinterachslenkung) mit einer aktiven Wankstabilisierung, welche Wankbewegungen, beispielsweise während dynamischen Kurvenfahrten, effektiv entgegenwirkt. Die Integral Aktivlenkung besteht aus einer geregelten elektromechanischen Hinterachslenkung mit max. ± 2,5 Grad Lenkwinkel. Im unteren Geschwindigkeitsbereich wirkt diese agilisierend durch gegenlenkende Räder an der Hinterachse für direktes, neutrales Fahrverhalten. Bei hohen Geschwindigkeiten dagegen wirken mitlenkende Räder an der Hinterachse stabilisierend für maximale Hochgeschwindigkeitsstabilität und einen exzellenten Geradeauslauf.

 

 

Sicherheit

Ein BMW ALPINA bietet ein hohes Maß an Komfort und Sportlichkeit und verfügt über ein neutrales Fahrverhalten, das Stabilität und ein hohes Sicherheitsgefühl auch bei sehr schneller Fahrweise gewährleistet. Die Abstimmung der elektronischen Fahrstabilitätsregelsysteme erfolgt modellspezifisch unter Berücksichtigung sämtlicher Einflussfaktoren und garantiert, dass hohe Leistung und Drehmoment sicher und effektiv auf die Straße gebracht werden.

Von zentraler Bedeutung, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten, ist die Einflussnahme der aerodynamischen Eigenschaften auf die Fahrstabilität. Nach dem Motto ‘Form Follows Function‘ sind die aerodynamischen Bauteile, wie zum Beispiel Front- und Heckspoiler, speziell gestaltet und aufeinander abgestimmt, um eine maximale Reduzierung des Auftriebs und somit ein neutrales Fahrverhalten zu gewährleisten.


Optimale Verzögerung

Die Bremsanlage des neuen BMW ALPINA D5 S ist auf dessen außergewöhnliche Fahrleistungen und Höchstgeschwindigkeit ausgelegt. Vier-Kolben-Festsättel von Brembo mit Ø 395 mm Bremsscheiben an der Vorderachse sowie Faustsättel (mit elektrischer Feststellbremse) und Ø 398 mm Bremsscheiben an der Hinterachse erlauben optimale Verzögerung. Optisch passend sind die Bremssättel in ALPINA Blau lackiert und tragen vorne einen ALPINA Schriftzug. Extrem sportliche Fahrer haben die Möglichkeit, gegen Aufpreis ihr Fahrzeug mit einer optionalen Bremsanlage auszurüsten. Diese kombiniert gelochte Leichtbau-Verbundbremsscheiben in den Dimensionen Ø 395 mm vorne, Ø 398 mm hinten, mit high-performance Bremsbelägen für noch mehr Fadingstabilität bei außergewöhnlich hohen Belastungen, z.B. auf der Rennstrecke.

 

 

 

 


Information über Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gemäß EU-Norm:


BMW ALPINA D5 S                                                                                                                     Limousine Allrad*               Touring Allrad*
Kraftstoffverbrauch kombiniert:                                                                                                          6,6 l/100 km                    6,9 l/100 km
CO2-Emissionen kombiniert:                                                                                                            174 g/km                        182 g/km
Effizienzklasse:                                                                                                                                F                                 F

CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung:                                                  28 g/km                          30 g/km

* Vorabwerte - Änderungen vorbehalten.


Informationen zum Treibstoffverbrauch und zu den CO2-Emissionen, inklusive einer Auflistung aller angebotenen Neuwagen, sind kostenlos an allen Verkaufsstellen erhältlich oder im Internet unter www.energieetikette.ch abrufbar. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten, vom gewählten Reifenformat sowie von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2017 134 g/km.

Effizienzklasse

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung
der Masse des Fahrzeugs ermittelt.